1. Platz beim Flautenpoker

August 26, 2009 on 10:40 pm | In Allgemein, Mittwochsregatta | No Comments

Nun haben sie wieder begonnen und erst zum zweiten Mal war Flaute. Am Start noch etwas von regelunwissenden Mitfahrern aus der Ruhe gebracht, ging es gemächlich Richtung Reede 1. Die Gleitzeit, Raptor und Pi setzen sich mit uns zusammen vom Feld ab. Unter Spi treiben wir mit 2-3 Knoten gen Norden. Zum Glück kommt dann doch noch ein “kräftigerer” Hauch und so konnen wir bis zur Wracktonne unseren Vorsprung ausbauen. Auf dem Weg zurück zur Mole bei Gegenstrom bekommen unsere Verfolger den Landwind früher, aber nach ein paar Kreuzschlägen überqueren wir dann als erste nach 2:38h (!!!) die Ziellinie. So lange haben wir lange nicht mehr bebraucht. Hinter uns gehen Pi, Gleitzeit und Raptor über die Linie und dann erstmal lange nichts. Gerechnet könnte es unter Umständen zum 4. reichen, aber ….

Unter Motor und bei nem Rostocker Lemon gehts dann wieder die Warnow hoch zum heimatlichen Steg.

Euer Albrecht

Mittwochsregatta beginnt wieder

August 24, 2009 on 10:12 pm | In Allgemein, Mittwochsregatta | Kommentare deaktiviert

Ab dem 26.08.2009 gehts wieder los. Der Start ist schon um 18 Uhr !! Wer Lust hat meldet sich doch bei mir.

Euer Albrecht

Wieder zurück vom BSC 2009

August 11, 2009 on 9:39 am | In Allgemein, Baltic Sprint Cup 2009 | No Comments

Die “Universitas” liegt wieder am heimatlichen Steg. Nach 1111 sm haben wir in Travemünde einen gebührenden Abschied gefeiert. Insgesamt sind wir in der ORC-Gesamtwertung 14. von 24  und in unserer Gruppe 7. von 12 geworden. Es war eine Tour mit viel Wind aus allen Richtungen. Die Route war anspruchsvoll und hat uns zuweilen einiges abverlangt. Die Lady hat aber wieder einmal gezeigt, was sie kann. Einigen Gegnern hat ihr Wendigkeit vor allem an der Startlinie arg zu schaffen gemacht, sehr zu unserer Freude. Leider mussten wir die Großen meistens ziehen lassen, konnten aber in unserer Gruppe ein paar schöne Fights austragen. Ein häufiger Partner dabei war die “Iuventa” aus Kiel, mit einer ebenso ambitionierten Crew. Die Gastfreundschaft  in den einzelnen Häfen war sehr schön, auch wenn die meisten Parties auf den einzelnen Schiffen gefeiert wurden, manchmal bis in die Morgenstunden.

Ein Dank nochmal an die Wachführer Robert und Christoph D., die Crew Matthias, Christoph B. sowie Stefan und Stephan W. und an Ingo, der im Vorfeld immer zur Stelle war.

Das traurige Unglück, bei dem die Skipperin der DHH Cross-Match Sabine Jüttner-Storp ums Leben kam, überschattete den Cup und wir möchten dem Ehemann nochmals unser Beileid aussprechen und Ihm danken, dass er alle Segler zum Weitersegeln animiert hat.

Euer Albrecht

Powered by WordPress with Pool theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^