Der Akademische Segler-Verein zu Rostock e.V.
(ASVzR) ist Rechtsnachfolger des 1919 gegründeten
und bis 1939 an der Universität Rostock existierenden
Akademischen Segler-Vereins zu Rostock und Nach-
folger der bis Juni 1990 tätigen Sektion Segeln der
Hochschulsportgemeinschaft der Universität Rostock.
Die Aufgaben des Vereins sind die Förderung des
Segelsports, die seglerische Ausbildung seiner Mit-
glieder, insbesondere von Studenten, die Teilnahme
an und die Durchführung von Regatten, die Förderung
des Fahrtensegelns und sonstiger sportlicher Veran-
staltungen, Erziehung zum ökologischen Bewußtsein
sowie die Pflege maritimer Traditionen. (Aus der
Satzung des ASVzR).
Der ASVzR verfügt über einen Bootspark von 6 See-
kreuzern, 14 Jollen sowie 23 privaten Schiffen. Auf
diesen ist es möglich, das Segeln zu lernen und Fahrten-
sowie Regattasegeln zu betreiben. Im Winter findet
auch eine theoretische Segelausbildung mit dem Ziel
des Erwerbs von Sportbootführerscheinen bzw. DSV-
Segelscheinen statt. Hauptsächlich die Jollen nehmen
regelmäßig an Regatten in der gesamten Bundes-
republik teil.



www.asvzr.de